H&N

Album: Früher Oder Später

VÖ: 10.05.2013
Warner Music

Kult-Duo H&N: Neues Album nach 25 Jahren

Sie waren die jungen musikalischen Helden ihrer Generation und dominierten in den Achtziger Jahren die Hitparaden der DDR: Holger Flesch und Norbert Endlich, besser bekannt als H&N. Nach 25 Jahren Pause sind H&N nun wieder zurück. Ein Stück DDR-Musikgeschichte feiert sein lang erwartetes Comeback.

Der erste neue gemeinsame Song hat den Titel „L.A.“. Die Single beschreibt das Fernweh einer ganzen Generation und liest sich wie eine Momentaufnahme aus dem Leben der beiden Musiker. 1987 hatten sich Holger Flesch und Norbert Endlich gegen die Karriere und für die Freiheit entschieden und kehrten nach einem Gastauftritt in der Bundesrepublik ihrer Heimat DDR den Rücken. „L.A.“ ist ab heute im Radio zu hören und wird am 11. Mai 2013 in der Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ (ZDF) TV-Premiere feiern.

Neues Studioalbum: „Früher Oder Später“ am 10. Mai 2013
„L.A.“ ist die erste Single-Auskopplung aus dem Comeback-Album „Früher Oder Später“, das am 10. Mai 2013 bei Warner Music Germany (TELDEC) erscheint. H&N legen mit „Früher Oder Später“ eine musikalische Biografie vor. Die Texte basieren größtenteils auf reale Begebenheiten. Holger Flesch und Norbert Endlich verarbeiten Erlebnisse der Vergangenheit ebenso wie Gegenwart und Ausblicke in die Zukunft, teils nachdenklich, teils mit einem Augenzwinkern, aber immer ehrlich und authentisch. Die Musik ist eine eingängige Mischung aus Schlagerhooks mit Ohrwurm-Charakter, pop-rockigen Sounds, Gitarrenklängen und knackigen Beats, knüpft an alte Erfolge an und ist gleichzeitig modern und frisch. Ein Highlight nicht nur für die bisherigen Fans des Duos sind mit Sicherheit die Neuaufnahmen der beiden Megahits aus den 80er Jahren „Baby Aus Halle„ und „Zwei Handvoll Träume“. „Früher Oder Später“ ist ein sehr persönliches Album zweier Männer, die auf ein bewegtes Leben zurück und in eine neue gemeinsame Zukunft blicken: Männlich – Mutig – Mainstream!

Gehe zur News: H&N live bei der Schlagernacht auf Schalke